ChatGPT Plus oder Microsoft Copilot Pro – Was ist besser?

ChatGPT Plus oder Microsoft Copilot Pro – Was ist besser?

Letzte Aktualisierung

26. Januar 2024

ChatGPT Plus oder Microsoft Copilot Pro. Die beiden Premiumversionen der beliebten KI-Tools versprechen potenziellen Usern viele Möglichkeiten und tolle Features. Aber welche KI ist die richtige für mich?

In unserem großen Vergleich stellen wir die beiden Konkurrenten vor und zeigen, wer am Ende die Nase vorn hat!

Der Preis – Was kosten ChatGPT Plus und Copilot Pro?

Hier gibt es aktuell keine großen Unterschiede, ein ChatGPT Plus Abo ist für 20 Dollar im Monat zu haben – was man an dieser Stelle aber auch einmal erwähnen kann ist, dass faktisch am Ende aktuell für uns in Euro mit Steuern 21,95 € abgebucht werden. Natürlich kein wahnsinniger Unterschied, aber doch fast 2 Euro mehr im Monat als beworben.

Das ist aber in diesem Vergleich an sich kein Nachteil, denn bei Microsoft haben wir genau dasselbe Spiel. Eigentlich für 20 Dollar beworben, zahlen wir in Deutschland für Copilot Pro effektiv 22 €. Ich denke die 5 Cent entscheiden unseren Vergleich nicht.

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat

Es geht also wirklich darum, was die beiden Bots können und wo wir am Ende dann mehr für unser Geld bekommen. 

Diese Sprachmodelle verwenden die Bots

Als Nächstes vermutlich der wichtigste Punkt: Das verwendete Sprachmodell, also das eigentliche „Gehirn“ der Künstlichen Intelligenz, könnte man sagen. Hier scheint es auf den ersten Blick einmal wenig Unterschiede zu geben, denn beide Anbieter werben mit dem aktuellsten Modell von OpenAI, nämlich GPT-4-Turbo.

Wenn man aber etwas genauer hinschaut, und beide Bots ausführlich testet, dann gibt es ein paar entscheidende Unterschiede.

Die Auswahl der Modelle in ChatGPT mit GPT-4, GPT-3.5 und Plugins

Bei ChatGPT habe ich nur die Möglichkeit zwischen GPT3.5, das auch im kostenlosen Plan verwendet wird und GPT-4-Turbo zu wechseln.

Bei Copilot Pro auf der anderen Seite habe ich einen Schalter, mit dem ich den Stil der Unterhaltung vorgeben kann. Das geht dabei von „Kreativ“, ein Modus, in dem man der KI einfach etwas mehr Freiraum lässt, zum Beispiel für das Verfassen von Texten über „Ausbalanciert“ bis hin zu „Genau“ für sachliche und neutrale Antworten.

Schalter zur Auswahl des Unterhaltungsstils in Copilot mit den Möglichkeiten Creative, Balanced und Precise. Darunter ein Schalter zwischen GPT-4 und GPT-4 Turbo

Ein weiterer interessanter Punkt, den wir hier beim Testen bemerkt haben, ist, dass für uns im Kreativ-Modus ein weiterer Schalter erscheint, mit dem wir aktuell von GPT-4-Turbo auf das Vorgängermodell GPT-4 wechseln können. 

Seit der Einführung der Turbo-Variante bei ChatGPT gab es ja immer mal wieder Diskussionen darüber, dass der Bot langsamer war, teilweise auch schlechtere Antworten gegeben hat. Das ist natürlich alles schwer objektiv zu prüfen, aber in unseren Versuchen konnten wir mit der GPT-4-Variante in Copilot Pro mindestens die gleiche Qualität beim kreativen Schreiben erreichen, wie in ChatGPT mit dem eigentlich „neueren“ Modell – es ist also auf jeden Fall eine interessante Option. 

Trotzdem kann sich auch in dieser Kategorie keiner der Bots wirklich absetzen, die Ergebnisse sind viel zu vergleichbar.

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)

Limits und Beschränkungen

Interessant wird es aber, wenn wir zu dem Limits kommen. Denn hier kann sich Copilot klar von ChatGPT abheben. Aktuell haben wir auch im bezahlten Plan für die Verwendung des neuen Modells eine Einschränkung auf 40 Nachrichten alle drei Stunden. Sind diese verbraucht, können wir nur noch das GPT-3.5 Modell nutzen, bis die Zeit abgelaufen ist.

Das Nachrichtenlimit von 40 Nachrichten alle drei Stunden in ChatGPT Plus

Dieses Limit existiert bei Copilot auf der anderen Seite überhaupt nicht. Es sind nicht 100 oder 200 Nachrichten alle 3 Stunden, es sind beliebig viele. Das ist ein riesiger Vorteil, vor allem, wenn man den Premiumplan auch ausnutzen möchte und damit ein klarer Punkt für Copilot Pro in diesem Vergleich. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt

Internetzugriff der Chatbots

Werfen wir als Nächstes einen Blick auf den Internetzugriff. Vorhanden ist die Möglichkeit sowohl bei ChatGPT, als auch bei Copilot Pro und beide Bots verwenden eigentlich diesselbe Technik. Auch bei ChatGPT wurde das sogenannte Browsing ja in „Browse with Bing“ umbenannt, es wird also Microsofts Suchmaschine verwendet, die logischerweise auch beim Copilot zu Einsatz kommt.

Screenshot aus ChatGPT mit dem Status "Doing research with Bing"

Etwas unterschiedlich sind aber die Verhaltensweisen. Während Copilot eigentlich standardmäßig fast bei jeder Frage zunächst einmal das Internet nach Informationen durchsucht, wird ChatGPT fast alle Fragen erst einmal ohne Internet beantworten. Das führt dazu, dass man bei ChatGPT eher das Gefühl hat mir einer KI zu sprechen und Copilot eher wie eine intelligente Suchmaschine wirkt. 

Es gibt aber die Möglichkeit beides zu beheben. Ich kann von ChatGPT explizit einfordern, aktuelle Informationen aus dem Internet zu suchen, dann wird das in der Regel auch gemacht. Und bei Copilot habe ich die Möglichkeit, etwas versteckt um ehrlich zu sein, unter dem Reiter Plugins, diesen Schalter bei „Search“ zu deaktivieren und dann antwortet mir einfach nur die KI direkt, ohne Informationen aus dem Netz. 

Ein Schalter zum Deaktivieren der Suche im Copilot Chat

Für den Webzugriff haben wir hier ein klassisches Unentschieden.

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing

Bilderzeugung mit ChatGPT Plus und Copilot Pro

Auch hier – man sieht es ist so ein bisschen ein Muster – liegt zunächst einmal dasselbe KI-Modell zugrunde. In beiden Bots können wir mit Dall·E 3 Bilder erzeugen lassen, die qualitativ wirklich schon sehr gut sind. Vielleicht nicht ganz die Champions League wie Midjourney oder Leonardo, aber für sehr viele Anwendungen absolut ausreichend. Auch die Erzeugung von Text auf den Bildern funktioniert … einigermaßen, sagen wir mal. 

Vier Bilder des Schriftzugs Digitale Profis auf Bildern, einmal korrekt und drei mal mit Schreibfehlern
An der Texterzeugung können beide Bots noch arbeiten (oben: ChatGPT, unten: Copilot)

Eine Entscheidung bringt hier aber wiederum die Umsetzung. Während ChatGPT mittlerweile für jede Anfrage einfach nur ein Bild erzeugt, bekommen wir bei Copilot noch genau das Verhalten, dass am Anfang auch der OpenAI Bot noch hatte – nämlich vier Bilder zur Auswahl. Das finde ich persönlich einen deutlichen Vorteil, denn damit kann ich einfach schneller arbeiten und auch schneller Varianten eines von mir bevorzugten Bilds erstellen, daher vergebe ich hier einen Punkt an Copilot Pro.

Vier Bilder eines Porsche, von Microsoft Designer mit Dalle 3 generiert
Designer von Copilot erstellt uns vier Bilder zur Auswahl

Auch die Umsetzung von an einem Bild gewünschten Änderungen hat mich bei Microsoft mehr überzeugt. Also wenn ich zum Beispiel bei einem Bild mit Meer im Hintergrund noch ein Segelboot dazu haben wollte, dann wurde das in den allermeisten Fällen ohne Probleme erledigt. ChatGPT hat da doch eher Schwierigkeiten gehabt. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)

Vision – Wie gut kann die KI Bilder erkennen

Bleiben wir noch bei Bildern und schauen uns die Bilderkennung an, oder Vision, wie es vor allem bei OpenAI heißt. In beiden Chats können wir auch Bilder hochladen und diese analysieren lassen. Das funktioniert auch bei beiden KIs reibungslos, es wird wirklich gut erkannt, was auf den Bildern zu sehen ist, auch bei schwierigen Tests mit Captchas können sowohl ChatGPT als auch Copilot oft alles richtig zuordnen.

Screenshot aus einem Chat, in dem ChatGPT ein Bildcaptcha mit Welpen und Muffins richtig löst

Besonders cool finde ich die Funktion auch in Verbindung mit der Bilderzeugung, indem man zum Beispiel sagt: Erstelle aus diesem Bild eine handgezeichnetet Skizze oder eine Illustration. Hier kommen immer ganz schöne Bilder dabei raus.

Zwei Bilder eines Porsche, einmal ein Foto und einmal eine Bleistiftskizze

Für die Kategorie gibt es ein faires Unentschieden. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision

Arbeiten mit unterschiedlichen Dateien

Hier kann ChatGPT aktuell noch deutlich mehr als Copilot. Während wir bei Microsoft darauf beschränkt sind Bilder hochzuladen, sind hier nämlich fast alle Dateien unterstützt. Wir können PDFs hochladen und damit arbeiten, andere Textdokumente und sogar zum Beispiel Excel-Dateien oder Zip-Archive mit mehr als einer Datei und haben dann ausführliche Möglichkeiten zur Arbeit und Analyse dieser Dateien.

Der Dateiupload von ChatGPT mit Excel-, Zip-, PDF- und Audiodateien

Viel davon wird von der sogenannten Advanced Data Analysis oder Code Interpreter Funktion von ChatGPT unterstützt, die so funktioniert, dass der Bot sich quasi selbst kleine Skripte programmiert, die dann ausgeführt werden können und so unendlich viele Anwendungen möglich macht. Laut Microsoft ist diese Funktion auch für Copilot Pro geplant, aber aktuell (Stand: 25. Januar 2024) ist davon eben noch nichts zu sehen und deshalb gibt es hier einen klaren Punkt für ChatGPT.

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder

Plugins als Erweiterung der Funktionen

Eine andere Möglichkeit einem Chatbot noch mehr Funktionalität zu verpassen sind Plugins. Mit diesem Erweiterungen können wir bei ChatGPT schon sehr lange für spezielle Aufgaben bessere Ergebnisse bekommen.

Der Plugin Store von ChatGPT mit 129 Seiten Plugins zur Auswahl
Im ChatGPT Plugin Store gibt es 129 Seiten mit Plugins zur Auswahl

Das wahrscheinlich bekannteste Beispiel waren während der Zeit in der OpenAI das Browsing deaktiviert hatte, die Plugins, die andere Websites aufrufen konnten. Es gibt aber auch Plugins für Mathe wie Wolfram Alpha, für Rezepte, zum Beispiel Instacart oder zum Reisen.

Auch Copilot Pro und tatsächlich auch die kostenlose Version von Copilot haben Plugins bekommen, allerdings haben wir hier bis jetzt nur eine sehr sehr begrenzte Auswahl zur Verfügung, zum Stand heute sind es genau sechs Erweiterungen, die wir aktivieren können.

Die aktuell verfügbaren Plugins für Copilot, Suno, Klarna, Shop, Kayak, OpenTable und Instacart

Und leider muss man sagen, dass die meisten davon auch noch für uns in Deutschland nicht besonders nützlich sind, oder nur schlecht funktionieren. Ich war nie ein riesen Fan von Plugins und seit den neuen Fähigkeiten mit Datei-Upload etc. habe ich in ChatGPT quasi keine mehr benutzt, aber objektiv muss der Punkt in diesem Fall in die Ecke von OpenAI wandern. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder
Plugins🥇 großer Plugin-Store🥈 wenige Plugins (sechs)

GPTs und GPT-Store – Eigene Versionen der Chatbots

Das Hype-Thema, das die Plugins abgelöst hat sind auf jeden Fall die sogenannten GPTs. Beim Entwicklertag von OpenAI erstmals vorgestellt bieten sie die Möglichkeit, dass man selbst ganz ohne Programmieren zu können oder viel Ahnung von KI zu haben, eigene Versionen des Chatbots erstellen kann, einfach durch simple Anweisungen an den Bot selbst.

Die Oberfläche des GPT Builders von ChatGPT

Wir haben auf unserem YouTube-Kanal schon einige Videos dazu veröffentlich, wenn dich das interessiert schau gerne hier vorbei:

Seit kurzem gibt es außerdem den GPT-Store bei ChatGPT, in dem die ganzen speziellen Versionen auffindbar sind und angeblich soll bald schon die Möglichkeit bestehen, zunächst in den USA, eine Umsatzbeteiligung für eigene Bots zu erhalten.

Screenshot des GPT Stores von ChatGPT

Bei dem ganzen Wirbel um GPTs hat natürlich auch Microsoft eigene GPTs für Copilot angekündigt, im Safari-Browser haben wir auch seit ein paar Tagen schon einen Einblick. Auch hier sehen wir allerdings ein ähnliches Bild wie bei den Plugins – nur fünf GPTs und eines davon ist der normale Copilot. Auch dieser Punkt geht also an ChatGPT.

Auswahl der Copilot GPTs mit Copilot, Designer, Vacation planner, Cooking assistant und Fitness trainer
ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder
Plugins🥇 großer Plugin-Store🥈 wenige Plugins (sechs)
Custom GPTs🥇 Eigene + GPT Store🥈 GPT Store Vorschau

Android und iOS Apps

Auch hier haben wir sowohl bei ChatGPT als auch Copilot Pro die Möglichkeit eine eigene App, sowohl für Android, als auch iOS zu installieren und das Ganze so bequem unterwegs nutzen zu können. An sich ändern die Apps nicht wirklich viel an der Funktionalität der beiden Chatbots, und der Fakt, dass für beide alle Betriebssysteme abgedeckt sind, macht eine Entscheidung hier sicher schwer.

Screenshots der iOS und Android Apps von ChatGPT und Copilot

Was man zumindest heute noch sagen kann ist, dass die ChatGPT App insgesamt etwas ausgereifter wirkt, das liegt aber sicherlich daran, dass sie eben schon sehr viel länger existiert und die ein oder andere Kinderkrankheit schon ablegen konnte. Eine Möglichkeit, die wir hier beispielsweise haben ist es unseren Chatverlauf zu durchsuchen, um eine bestimmte Unterhaltung wiederzufinden. Aber alles in allem ist die Kategorie mit einem Untentschieden fair bewertet. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder
Plugins🥇 großer Plugin-Store🥈 wenige Plugins (sechs)
Custom GPTs🥇 Eigene + GPT Store🥈 GPT Store Vorschau
Smartphone App✅ iOS und Android✅ iOS und Android

Sprachsteuerung – Unterhaltung mit Chatbots

Der letzte Punkt, den wir noch wirklich eins zu eins vergleichen können ist die Möglichkeit die Chatbots auch mit Sprachsteuerung zu bedienen, also nichts eintippen zu müssen, sondern einfach eine Unterhaltung zu führen und auch eine gesprochene Antwort zu erhalten.

Hier ist unsere Entscheidung nicht ganz einfach gewesen und letztendlich hängt es denke ich auch ein bisschen von eurer Präferenz ab, wer hier als Gewinner herausgeht. Beide Chatbots bieten grundlegend die Möglichkeit. Bei ChatGPT ist das ausschließlich in der App möglich, beim Copilot auch im Browser am Computer.

Screenshots der Sprachsteuerung von Copilot im Web und in der Smartphone App
Die Copilot Sprachsteuerung im Web und in der Smartphone App

Bis hierhin würde der Punkt ja eher Richtung Microsoft gehen, aber man muss ganz klar dazu sagen, dass die Umsetzung in der ChatGPT App unserer Meinung nach eindeutig besser ist als bei Copilot. Zum einen haben wir verschiedene Stimmen zur Auswahl, die unsere Fragen beantworten und diese klingen eigentlich alle etwas besser als bei der Konkurrenz.

Zum anderen haben wir bei ChatGPT eine wirkliche Hands-Free Erfahrung sage ich mal, denn einmal angeklickt, können wir in einer direkten Unterhaltung bleiben, im Klartext, ich bekomme eine Antwort vorgelesen und kann dann direkt nachfragen, ohne mein Handy in die Hand nehmen zu müssen.

Screenshots aus der ChatGPT App mit der Stimmenauswahl und der aktiven Sprachsteuerung
Die ChatGPT Sprachsteuerung und Stimmenauswahl in der App

Bei Copilot muss man für jede neue Frage erneut das Icon anklicken, um Audio aufzunehmen. Also geräteübergreifend ist Microsoft besser, aber die Funktion an sich ist bei ChatGPT einfach ausgereifter und funktioniert etwas besser. Ein Unentschieden für unser Ranking, je nach eigenen Vorlieben kann hier eine oder die andere Lösung besser geeignet sein. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder
Plugins🥇 großer Plugin-Store🥈 wenige Plugins (sechs)
Custom GPTs🥇 Eigene + GPT Store🥈 GPT Store Vorschau
Smartphone App✅ iOS und Android✅ iOS und Android
Sprachsteuerung✅ nur App (sehr gut)✅ App und Desktop

Direkte Integration in Microsoft365 und die Office-Programme

Eine Sache, die wir ausschließlich bei Copilot Pro bekommen ist die direkte Integration in die Office Programme. Nicht nur, dass wir die Möglichkeit haben uns auch im Copilot Chat erzeugte Daten in verschiedenste Office-Formate zu exportieren, wie zum Beispiel Excel oder Word-Dokumente.

Screenshot aus dem Copilot Chat mit einer Tabelle und der Export-Option für Excel
Von Copilot erzeugte Tabellen können direkt in Excel exportiert werden

Auch innerhalb dieser Programme haben wir ein Copilot Icon, das uns verschiedenste Möglichkeiten bietet, mit künstlicher Intelligenz unsere Arbeitsabläufe zu vereinfachen und zu beschleunigen. In Excel können wir unter Anderem einfach Fragen zu einer Tabelle stellen und so Daten analysieren, in Outlook können wir Mails zusammenfassen und Entwürfe von der KI schreiben lassen, in PowerPoint werden ganze Präsentationen aus einfachen Text-Aufforderungen erstellt und vieles mehr.

Screenshot aus Outlook mit einer Eingabemaske für Copilot für einen Entwurf
Copilot Funktionen in Microsoft Outlook zum Entwurf für eine Mail

Das Ganze steht dabei auch noch ganz am Anfang und ich bin mir sicher, dass wir hier dieses Jahr einiges an Innovation und neuen Anwendungen sehen werden. 

Hier haben wir einen meiner Meinung nach ganz klaren Vorteil für Copilot Pro – der allerdings nur dann wirklich zum Tragen kommt, wenn man auch mit Office arbeitet. Ansonsten bringt einem das natürlich nichts, hängt also stark von der eigenen Arbeitsweise ab. Wir vergeben einmal einen optionalen Punkt. 

ChatGPT PlusMicrosoft Copilot Pro
Preis✅ 21,95 €/Monat✅ 22 €/Monat
Modell✅ GPT-4 Turbo✅ GPT-4 Turbo (+ GPT-4)
Limits🥈 40 Nachrichten/3h🥇 Uneingeschränkt
Internetzugriff✅ Browse with Bing✅ Browse with Bing
Bilderzeugung🥈 Dall·E 3 (1 Bild)🥇 Dall·E 3 (4 Bilder)
Bilderkennung✅ Vision✅ Vision
Datei-Upload🥇 alle geläufigen Dateien🥈 Bilder
Plugins🥇 großer Plugin-Store🥈 wenige Plugins (sechs)
Custom GPTs🥇 Eigene + GPT Store🥈 GPT Store Vorschau
Smartphone App✅ iOS und Android✅ iOS und Android
Sprachsteuerung✅ nur App (sehr gut)✅ App und Desktop
Integration MS365❌ nicht vorhanden✅ Chatbot & Office-Programme

Welcher Bot gibt die besseren Antworten?

Damit sind wir jetzt auch am Ende unseres Vergleichs der beiden aktuell relevantesten Premium-Chatbots. Eine Sache würde ich gerne noch adressieren, da ich mir sicher bin, dass die Frage aufkommen wird.

Wir haben ja jetzt einen sehr sachlichen Vergleich der Funktionen gemacht und sind wenig darauf eingegangen, welche KI jetzt für Prompt XY eine bessere Antwort liefert. Natürlich haben wir uns auch das in der Recherche ausführlich angeschaut und haben die üblichen Prompt-Kategorien mehrfach in beiden Bots getestet.

Also Code erzeugen, kreatives Schreiben, aktuelle Informationen wiedergeben, Infos zusammenfassen, etc. Hier ist es tatsächlich in unserer Erfahrung so, dass kaum qualitative Unterschiede festgestellt werden können, vor allem nicht allgemeingültig und reproduzierbar.

Das liegt natürlich auch daran, dass beide eben das GPT-4-Turbo Modell verwenden. Natürlich bekommt man mal von Copilot, mal von ChatGPT eine etwas bessere Antwort – aber eindeutig war es auf keinen Fall. Code-Anfragen wurden beispielsweise von beiden Bots quasi vollständig richtig gemacht, beim Internetzugriff hatten wir ja vorhin schon gesagt, dass auch hier einfach dieselbe Technologie genutzt wird und kreatives Schreiben im großen Stil objektiv zu bewerten – das ist doch schwierig.

Ich denke, diese Art von Vergleich eignet sich doch deutlich besser für die Gegenüberstellung beispielsweise GPT und Bard, wo auch grundlegend andere LLMs (Large Language Models) arbeiten. 

Fazit: Welche KI ist die richtige für mich?

Die Frage, ob jetzt ChatGPT Plus oder der Microsoft Copilot Pro die bessere KI ist, kann man schwer allgemeingültig und für jede und jeden beantworten. Dazu sind die Bots sich in vielen Fällen zu ähnlich und die Unterschiede und Vor- bzw. Nachteile ergeben sich aus spezifischeren Anwendungen.

Wenn ich den ganzen Tag mit Office arbeite, ist der letzt Punkt mit des MS365-Integration von Copilot ein Riesen-Argument. Wenn ich das nicht tue und darauf angewiesen bin, eigene GPTs zu trainieren, dann bin ich bei ChatGPT viel besser aufgehoben.

Wir denken aber, dass wir die Entscheidung unter Berücksichtigung aller Faktoren in unserem Vergleich deutlich vereinfachen können. So muss man nicht selbst alle Informationen zusammensuchen.

Um die aktuellsten Informationen zum Thema zu gewährleisten wird dieser Artikel selbstverständlich aktuell gehalten. Die letzte Aktualisierung war am 26. Januar 2024.

Nach oben scrollen