Mehrfachzuweisung von Variablen in Python

Mit Mehrfachzuweisungen in Python in einer Zeile mehrere Variablen definieren | Python Tutorial

Normalerweise erstellt man in Python eine Variable, indem man einen Namen festlegt und dann mit dem Zuweisungsoperator (dem Gleichzeichen) einen initialen Wert zuweist. Das sieht im einfachsten Fall so aus.

name = 'Johannes'
alter = 31

In diesem Beispiel werden zwei Variablen erstellt. Einmal die Variable name, die den initialen Wert Johannes bekommt, also einen String. Und zum anderen die Variable alter, der 31 zugewiesen wird, also ein Int.

Es gibt aber in Python auch die Möglichkeit, das ein bisschen abzukürzen und mehrere Variablen zu erstellten und ihnen einen Wert zuzuweisen – in nur einer Zeile Code. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Ansätze:

  • Die Variablen bekommen unterschiedliche Werte
  • Die Variablen sollen alle denselben, initialen Wert bekommen

Sehen wir uns beides an!

Mehrere Variablen mit unterschiedlichen Werten auf einmal in Python erstellen

Um mehrere Variablen in Python mit unterschiedlichen Werten zu erstellen müssen wir einfach nur die Variablen-Namen mit Kommas getrennt aufschreiben. Dann geht es wie gewohnt mit einem Gleichzeichen, also dem Zuweisungsoperator, weiter und dann schreiben wir die entsprechenden Werte ebenfalls durch Kommas getrennt auf.

name, alter, maennlich = 'Johannes',31,True

In diesem Beispiel werden drei Variablen erstellt. name bekommt den Wert Johannes als String, alter wird auf 31, einen Int, gesetzt und maennlich weisen wir True, einen Bool, zu.

Wichtig ist dabei eigentlich nur, dass die Reihenfolge der Namen, der korrekten Reihenfolge der Werte entspricht. Das heißt: Die erste Variable links vom Gleichzeichen bekommt den ersten Wert rechts vom Gleichzeichen usw. Natürlich muss auch die Anzahl auf beiden Seiten gleich sein, sonst gibt es in der Regel einen ValueError.

Aber das ist eigentlich schon alles und wir haben erfolgreich in nur einer Zeile Code drei neue Variablen erstellt.

Mehrere Variablen mit demselben Wert in Python erstellen

Ein bisschen anders sieht es aus, wenn wir mehrere Variablen erstellen, die aber alle denselben Wert bekommen sollen. Als einfaches Beispiel nehmen wir einmal an, wir müssen vier Variablen erstellen, die alle den Wert Mercedes bekommen. Ausgeschrieben würde das so aussehen.

auto1 = 'Mercedes'
auto2 = 'Mercedes'
auto3 = 'Mercedes'
auto4 = 'Mercedes'

Nicht schlimm, aber wir können es ein bisschen besser machen. Die oben gezeigte Variante würde natürlich auch hier funktionieren. Da aber alle Variablen denselben Wert bekommen, können wir noch mehr Arbeit sparen.

In diesem Fall trennen wir unsere Namen nicht durch Kommas, sondern durch Gleichzeichen also den Zuweisungsoperator. Das sieht am Ende so aus.

auto1 = auto2 = auto3 = auto4 = 'Mercedes'

Im Prinzip kann man es so sehen: Wir beginnen ganz rechts und weisen der Variablen auto4 den Wert Mercedes zu. Diesen Wert weisen wir dann durchgehend noch den Variablen auto3, auto2 und auto1 zu. Und schon haben wir vier neue Variablen erstellt, die alle den Wert Mercedes haben.

Es gibt also für die Mehrfachzuweisung von Variablen in Python zwei Möglichkeiten:

Bei unterschiedlichen Werten trennen wir Namen und Wert mit Kommas. Wichtig ist es auf die Reihenfolge und selbe Anzahl von Namen und Werten zu achten.

Bei gleichen Werten können wir einfach den Zuweisungsoperator benutzen, um den Wert allen Variablen zu geben.