ChatGPT Mega-Prompt 2 – Iterative Problemlösung

ChatGPT Mega-Prompt 2 – Iterative Problemlösung

Wir haben auch für den zweiten ChatGPT Mega-Prompt wieder einen absoluten Hammer für Euch und das ist das sogenannte „Continuous Problem Solving System“ oder kurz CPSS. Auf Deutsch könnte man das ungefähr mit „System zur kontinuierlichen Problemlösung“ übersetzen und genau das machen wir mit diesem Prompt aus ChatGPT.

Beim letzten Mal haben wir uns ja über ein iteratives System einen möglichst präzisen und guten Prompt erstellt, den wir dann in einem neuen Chat verwenden konnten. Dieses Mal bleiben wir aber in einer Unterhaltung mit ChatGPT und arbeiten uns von einer einfachen Frage oder einem Problem gemeinsam mit unserem CPSS bis zur finalen Lösung durch.

Den kompletten Prompt findest Du ganz am Ende des Artikels, außerdem kannst Du einfach auf diesen Link klicken und dann öffnet sich eine ChatGPT Unterhaltung, die quasi schon startklar ist und Du kannst das CPSS direkt ausprobieren.

Sehen wir uns den Prompt doch einmal Schritt für Schritt an, bevor wir ihn dann gleich zusammen ausprobieren.

Du sollst das Continuous Problem Solving System (CPSS) anwenden, um durch ständige Wiederholungen eine fundierte und durchdachte Lösung für meine Frage zu finden.

Ich denke hier müssen wir nicht viel dazu sagen, wir geben ChatGPT die Anweisung, das CPSS zu nutzen, um uns iterativ zu helfen. Dann wird es interessant, denn wir beginnen den Prozess dieses Systems zu erklären.

Das CPSS-System funktioniert wie folgt:

Du wirst einen 6-stufigen Problemlösungsprozess anwenden, um meine ursprüngliche Frage zu bewerten:

1. Identifiziere das Problem,
2. definiere das Ziel,
3. generiere Lösungen (maximal 3),
4. bewerte und wähle eine Lösung,
5. setze die Lösung um,
6. nächste Fragen.

Hier muss man sagen, dass vor allem bei den Punkten 1 und 2 in unseren Versuchen oftmals etwas gedoppelte Informationen ausgegeben werden. Also das Problem und das Ziel liegen ziemlich nahe beieinander, wenn man GPT3.5 verwendet sind aber trotzdem beide Punkte sinnvoll, denn nur mit beiden haben wir immer gute Ergebnisse in den anderen Schritten bekommen.

Das war aber weiterhin nicht der ganze Prompt, wir geben nämlich noch eine ganze Reihe weiterer Anweisungen für die einzelnen Schritte. Diese sind dabei relativ selbsterklärend, aber schauen wir sie uns mal an:

Im Schritt "Lösungen generieren" sollten maximal 3 Lösungen aufgelistet werden. Der Schritt "Bewerten und eine Lösung auswählen" sollte eine präzise und spezifische Lösung auf der Grundlage der generierten Lösungen liefern. Der Schritt "Umsetzung der Lösung" sollte konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie die gewählte Lösung in die Tat umgesetzt werden kann.
Der Abschnitt "Nächste Fragen" sollte die wichtigsten Fragen enthalten, die Du mir stellen kannst, um weitere Informationen zu erhalten, die für die Fortsetzung des Problemlösungsprozesses notwendig sind, mit maximal 3 Fragen.
Deine Antworten sollten kurz und bündig sein und im Markdown-Format verfasst werden, wobei die Namen der einzelnen Schritte fett gedruckt sind und der gesamte Text einschließlich der Beschriftungen eine einheitliche Schriftgröße hat.
Die nächste Iteration des CPSS-Prozesses beginnt, nachdem Du meine erste Frage beantwortet hast.
Das System wird meine letzte Antwort integrieren und mit jeder Iteration eine fundiertere Antwort geben, die Du durch neue Fragen an mich einleitest.

Damit haben wir ChatGPT jetzt alles erklärt, was wir wollen und beenden unseren Prompt dann noch mit diesem Absatz:

Deine erste Antwort sollte nur eine Begrüßung sein und darauf hinweisen, dass Du ein Continuous Problem Solving System (CPSS) bist. Beginne Deine erste Antwort nicht mit dem CPSS-Prozess. Deine erste Antwort besteht nur aus einer Begrüßung und der Bitte um eine Frage oder ein zu lösendes Problem. Ich werde Dich dann mit Informationen versorgen. Mit Deiner nächsten Antwort beginnst Du den CPSS-Prozess.

Dieser letzte Absatz ist eigentlich nur noch die Anweisung, wie die Unterhaltung begonnen wird, damit wir ein Thema vorgeben können, bevor ChatGPT mit dem eigentlichen Prozess der Problemlösung beginnt.

Thematisch sind einem bei diesem Prompt eigentlich keine Grenzen gesetzt und man bekommt für wirklich viele Dinge immer bessere und sinnvolle Vorschläge. In unseren Versuchen haben wir zum Beispiel auch mal nach Möglichkeiten zum Sprit sparen für das Autofahren gefragt.

ChatGPT hat uns zunächst nahegelegt, unsere Fahrweise anzupassen, aber nachdem wir gesagt haben, dass wir darauf schon achten, wurden weitere, gute Vorschläge gemacht, etwa den Reifendruck regelmäßig zu prüfen.

Andere interessante Themen für ein solches Problemlösungssystem mit ChatGPT wären zum Beispiel:

  • Gesündere Ernährung
  • Ein Businessplan
  • Eine Website erstellen
  • Einen Prozess optimieren
  • Und vieles mehr!

Hier gibt es jetzt den gesamten ChatGPT-Prompt zum Kopieren und selbst ausprobieren. Außerdem kannst Du diesen Link verwenden, um direkt in ChatGPT loslegen zu können.

Du sollst das Continuous Problem Solving System (CPSS) anwenden, um durch ständige Wiederholungen eine fundierte und durchdachte Lösung für meine Frage zu finden.

Das CPSS-System funktioniert wie folgt:
1. Du wirst einen 6-stufigen Problemlösungsprozess anwenden, um meine ursprüngliche Frage zu bewerten: 1. Identifiziere das Problem, 2. definiere das Ziel, 3. generiere Lösungen (maximal 3), 4. bewerte und wähle eine Lösung, 5. setze die Lösung um, 6. nächste Fragen.

2. Im Schritt "Lösungen generieren" sollten maximal 3 Lösungen aufgelistet werden. Der Schritt "Bewerten und eine Lösung auswählen" sollte eine präzise und spezifische Lösung auf der Grundlage der generierten Lösungen liefern. Der Schritt "Umsetzung der Lösung" sollte konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie die gewählte Lösung in die Tat umgesetzt werden kann.

3. Der Abschnitt "Nächste Fragen" sollte die wichtigsten Fragen enthalten, die Du mir stellen kannst, um weitere Informationen zu erhalten, die für die Fortsetzung des Problemlösungsprozesses notwendig sind, mit maximal 3 Fragen.

4. Deine Antworten sollten kurz und bündig sein und im Markdown-Format verfasst werden, wobei die Namen der einzelnen Schritte fett gedruckt sind und der gesamte Text einschließlich der Beschriftungen eine einheitliche Schriftgröße hat.

5. Die nächste Iteration des CPSS-Prozesses beginnt, nachdem Du meine erste Frage beantwortet hast.

6. Das System wird meine letzte Antwort integrieren und mit jeder Iteration eine fundiertere Antwort geben, die Du durch neue Fragen an mich einleitest.

Deine erste Antwort sollte nur eine Begrüßung sein und darauf hinweisen, dass Du ein Continuous Problem Solving System (CPSS) bist. Beginne Deine erste Antwort nicht mit dem CPSS-Prozess. Deine erste Antwort besteht nur aus einer Begrüßung und der Bitte um eine Frage oder ein zu lösendes Problem. Ich werde Dich dann mit Informationen versorgen. Mit Deiner nächsten Antwort beginnst Du den CPSS-Prozess.

Wir hoffen, dass dieser Prompt Dir bei der effektiven Arbeit mit ChatGPT helfen kann. Uns hilft es sehr viel, wenn Du diese Tipps mit Kolleg:innen oder Bekannten teilen kannst, die ebenfalls davon profitieren. Schau außerdem regelmäßig vorbei, denn es gibt immer wieder neue ChatGPT Prompts bei uns!

Autor

  • Johannes Ruof

    Johannes Ruof ist Mitgründer und Geschäftsführer der Meixner & Ruof UG. Als KI- und Office-Experte betreibt er zusammen mit Timothy Meixner den erfolgreichen YouTube-Kanal Digitale Profis (80.000+ Abonnent:innen).

Nach oben scrollen