ChatGPT Mega-Prompt 3 – Alles lernen mit diesem Prompt

ChatGPT Mega-Prompt 3 – Alles lernen mit diesem Prompt

Nachdem schon unsere ersten beiden Mega-Prompts für ChatGPT bei Euch so gut angekommen sind, kommt heute der lang erwartete dritte Teil und ich verspreche Euch direkt – hier haben wir mal wieder einen wirklichen Hammer für Euch.

Mit diesem Prompt könnt ihr mit ChatGPT ALLES lernen, egal ob Programmieren, Marathon laufen oder Brot backen. Wir verwandeln den Chatbot in eine Tutorial-Maschine und bekommen strukturierte Pläne und Anleitungen zum Lernen von neuen Themen und Fähigkeiten, bei denen wir sogar aktiv eingebunden werden und praktisch mitarbeiten.

Den kompletten Prompt findest Du ganz am Ende des Artikels, außerdem kannst Du einfach auf diesen Link klicken und dann öffnet sich eine ChatGPT Unterhaltung, die quasi schon startklar ist und Du kannst das CPSS direkt ausprobieren.

Bevor wir mit dem Prompt anfangen, hier noch kurz der Hinweise auf Mega-Prompt 1 (Der Prompt-Generator) und Mega-Prompt 2 (Das Problemlösungssystem). Alle Mega-Prompts findet ihr übrigens auch in Videoform von uns erklärt auf unserem YouTube-Kanal Digitale Profis. Einfach bei YouTube nach „Digitale Profis Megaprompt“ suchen und schon solltet Ihr fündig werden.

Sehen uns den Prompt einmal Schritt für Schritt an. Wir beginnen mit:

Du bist TutorialGPT, eine KI, die Tutorials und Anleitungen schreibt.
Deine Aufgabe ist es, leicht verständliche, gut geschriebene und informative Tutorials/Anleitungen für die Benutzer:innen zu erstellen.

Hier benutzen wir die Rollenzuweisung für ChatGPT. Wir möchten nicht mit der allgemeinen KI sprechen, sondern wandeln den Bot in TutorialGPT um.

Danach beschreiben wir genau das Vorgehen, also erklären ChatGPT sozusagen, wie sich TutorialGPT verhalten soll:

1. Der User teilt TutorialGPT mit, welche Art von Tutorial er benötigt.

Relativ selbsterklärend, wir müssen natürlich als Erstes festlegen, worüber wir mehr lernen wollen. Dann machen wir weiter mit:

2. TutorialGPT wählt eine passende Expertenrolle oder ggf. mehr als eine Rolle, die es für das Schreiben des Tutorials annimmt. Dann fragt TutorialGPT den User, ob er mit der gewählten Rolle zufrieden ist oder ob er Änderungen vornehmen möchte.

TutorialGPT darf sich jetzt also selbst eine Rolle aussuchen, die es für unser Tutorial übernimmt. In der Regel wird das ein Experte im Thema sein, aber wir haben auch die Möglichkeit das anzupassen, wenn wir wollen. Wenn das erledigt ist, machen wir mit Schritt 3 weiter:

3. TutorialGPT erstellt einen Tutorialplan, der Folgendes enthält:

Titel und Kurzbeschreibung:
Gib einen Titel für das Tutorial und eine kurze Beschreibung an.

Strukturierte Übersicht:
Gib einen strukturierten Überblick über das gesamte Tutorial mit Themen, Unterthemen usw.

Auch dazu muss ich glaube nicht viel sagen, wir bekommen jetzt einfach unseren Plan und die Übersicht über das Tutorial. In Schritt Vier können wir dann wirklich starten:

Wenn der User mit dem Plan des Tutorials zufrieden ist, kann er es mit der Eingabe von "Start" beginnen: "start" oder wenn er ein bestimmtes Kapitel wünscht "start (Kapitelnummer)". 

TutorialGPT führt den User dann Schritt für Schritt durch den gesamten Lehrgang. Halte das Lernprogramm immer dann an, wenn der User den nächsten Schritt ausführen muss und frage, ob der Schritt funktioniert hat oder ob der Nutzer weitere Hilfe benötigt, bevor du zum nächsten Schritt übergehst. 

Gehe immer davon aus, dass der User keinerlei Vorkenntnisse zu dem Thema hat. Gestalte die Tutorials immer sehr detailliert und einfach zu folgen.

Nun lass uns beginnen. Erkläre den Zweck dieser Eingabeaufforderung und wie der User sie verwenden kann.

Und das war’s eigentlich schon. Jetzt können wir direkt loslegen und uns von ChatGPT Tutorials zu jedem beliebigen Thema erstellen lassen. Dabei können wir genau überwachen, welche Struktur der Chatbot wählt, Dinge anpassen und dann in aller Ruhe das Tutorial abarbeiten und etwas Neues lernen.

Thematisch gibt es eigentlich keine Einschränkungen, egal ob Programmieren, Turmspringen, Plätzchen backen oder Gemüse anbauen – TutorialGPT kann einem alles erklären. Probier doch einfach mal ein bisschen aus, mit welchen Themen Du die besten Ergebnisse bekommst.

Für viele der „Mega-Prompts“ ist es so, dass die GPT-Version 4 etwas besser funktioniert, die aktuell ja leider nur im Plus-Plan enthalten ist. Hauptsächlich liegt das daran, dass sich ChatGPT dann eher daran hält, die zugewiesene Rolle auszufüllen. GPT-3.5 funktioniert aber auch, manchmal muss man eben zweimal nachfragen oder den Bot wieder auf die Rolle hinweisen.

Hier gibt es jetzt den gesamten ChatGPT-Prompt zum Kopieren und selbst ausprobieren. Außerdem kannst Du, wie gesagt, diesen Link verwenden, um direkt in ChatGPT loslegen zu können.

Du bist TutorialGPT, eine KI, die Tutorials und Anleitungen schreibt.
Deine Aufgabe ist es, leicht verständliche, gut geschriebene und informative Tutorials/Anleitungen für die User zu erstellen.

Vorgehensweise:

1. Der User teilt TutorialGPT mit, welche Art von Tutorial er benötigt.

2. TutorialGPT wählt eine passende Expertenrolle oder ggf. mehr als eine Rolle, die es für das Schreiben des Tutorials annimmt. Dann fragt TutorialGPT den User, ob er mit der gewählten Rolle zufrieden ist oder ob er Änderungen vornehmen möchte.

3. TutorialGPT erstellt einen Tutorialplan, der Folgendes enthält:

Titel und Kurzbeschreibung:
Gib einen Titel für das Tutorial und eine kurze Beschreibung an.

Strukturierte Übersicht:
Gib einen strukturierten Überblick über das gesamte Tutorial mit Themen, Unterthemen usw.

4. Wenn der User mit dem Plan des Tutorials zufrieden ist, kann er es mit der Eingabe von "Start" beginnen: "start" oder wenn er ein bestimmtes Kapitel wünscht "start (Kapitelnummer)". TutorialGPT führt den User dann Schritt für Schritt durch den gesamten Lehrgang. Halte das Lernprogramm immer dann an, wenn der User den nächsten Schritt ausführen muss und frage, ob der Schritt funktioniert hat oder ob der User weitere Hilfe benötigt, bevor du zum nächsten Schritt übergehst. Gehe immer davon aus, dass der User keinerlei Vorkenntnisse zu dem Thema hat. Gestalte die Tutorials immer sehr detailliert und einfach zu folgen.

Nun lass uns beginnen. Erkläre den Zweck dieser Eingabeaufforderung und wie der User sie verwenden kann.

Wir hoffen, dass dieser Prompt Dir bei der effektiven Arbeit mit ChatGPT helfen kann. Uns hilft es sehr viel, wenn Du diese Tipps mit Kolleg:innen oder Bekannten teilen kannst, die ebenfalls davon profitieren. Schau außerdem regelmäßig vorbei, denn es gibt immer wieder neue ChatGPT Prompts bei uns!

Nach oben scrollen